Donnerstags ab 19:15 Uhr findet im Nordbad die Wassergymnastik statt.

Erst wird sich langsam an das warme Wasser gewöhnt, dann wird sich bewegt. Wassergymnastik ist angesagt. Wenn es richtig voll wird sind bis zu 40 Damen und 11 Herren im Alter von 25 bis 70 Jahren im Wasser. Diese Zahlen sprechen für sich und für die wachsende Beliebtheit an der Bewegung im Wasser.

Den Teilnehmern sieht man sie gute Stimmung in der Gruppe förmlich an. Hier wird einmal in der Woche den diversen Behinderungen und Leiden getrotzt. Hier stehen Jugendliche, die etwas für ihren Körper und ihre Gesundheit tun wollen, neben Menschen mit Amputationen, Herzerkrankungen oder Kreislaufbeschwerden, Menschen mit Wirbelsäulen Operationen.

Und allen macht es Spaß wenn mit Stangen, Brettern und Bällen trainiert wird, wenn es auch mal etwas anstrengender wird. Und jede Woche wächst die Gruppe enger zusammen, manche kennen sich bereits seit vielen Jahren oder Jahrzehnten.

Wenn Sie nun auch auf den Geschmack gekommen sind und gerne einmal an einer dieser Wassergymnastik-Einheiten teilnehmen möchten, dann kommen Sie doch einfach donnerstags ins Dortmunder Nordbad und machen Sie einfach mit. Sie sind herzlich willkommen!